Katholische Kirchengemeinde

St. Maria in Murrhardt

Kontakt         |         Anfahrt        |         Impressum         |        Für Spender      |        zu St. Paulus wechseln

 

 

Share |

 

 

 

 

Besucherstatistik:

counter

 

 

Log-In

 

Katholische Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal Katholische Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal

Nachrichten Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal
Kategorie: 
 
27.10.2018
Am Samstag, den 15. September 2018 jährte sich zum 50. Mal die Grundsteinlegung von St. Maria. Dieser besondere Tag wurde mit einem feierlichen Gottesdienst begangen. 
 
Aufgestellte Schautafeln in der Kirche zeigen Planung und Bau der Kirche sowie einiges aus dem kirchlichen Leben im Lauf der 50 Jahren.


Kommentare0 Kommentare | Gesehen7 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Bei der diesjährigen Herbstwallfahrt war die Wallfahrtskirche „Zur Mutter mit dem gütigen Herzen“ in Waghäusel das Ziel.

Nach einer kurzen Führung feierten die Wallfahrtsteilnehmer einen Gottesdienst in der Wallfahrtskirche. 

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in Speyer war der Nachmittag zur freien Verfügung, um in Speyer den Dom und auch die Stadt näher anzuschauen.




Kommentare0 Kommentare | Gesehen6 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

In den Herbstferien von Montag, 29.10. bis einschließlich Samstag, 03.11.2018 sind das Begegnungscafé und die Fundgrube geschlossen. Fundgrube und Begegnungscafé machen mit beim Murrhardter Weihnachtsmarkt. Nähere Infos entnehmen Sie bitte der Murrhardter Tageszeitung.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen8 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Die Krankensalbung können Sie empfangen im Gottesdienst am Mittwoch, 31. Oktober 2018 um 15.00 Uhr in St. Paulus. Dem schließt sich der Altennachmittag im Paulussaal an.

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen4 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

An Allerheiligen, am 1. November 2018 feiern wir die festlichen Gottesdienste um 9.00 Uhr in St. Paulus und um 10.45 Uhr in

St. Maria.  Am Nachmittag gedenken wir in den Gräberandachten unserer Verstorbenen. Die Andachten beginnen jeweils um 14.30 Uhr und finden in Murrhardt in der Walterichskirche und  in Sulzbach in der Aussegnungshalle statt.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen5 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Vor genau 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg. Von 1618 bis 1648 verwüstete er Deutschland. Er war in seinen Opferzahlen viel schlimmer als die beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts. Südwestdeutschland war innerhalb dieses Krieges schlimmer betroffen als fast alle anderen Landschaften des Reiches: Es gab hier Bevölkerungsverluste von 50-90 %. Nun bleiben solche Zahlen irgendwie abstrakt und unpersönlich.

Konkret fassbar werden die Verhältnisse, wenn man einzelne Orte und einzelne Schicksale betrachtet. Im Falle Murrhardts können wir das tun: Wir erfahren, wie auf kaiserlichen Befehl ins Kloster der seit über 70 Jahren tief evangelischen Stadt plötzlich wieder katholische Mönche einzogen, wie Katholiken und Protestanten erst feindselig gegeneinander arbeiteten - um sich dann schließlich doch aneinander zu gewöhnen -, wie die Schrecken des Krieges Stadt und Kloster überzogen, und wie am Schluss, 1648, alle politischen und kirchlichen Verhältnisse wieder so waren, wie sie vor dem Krieg gewesen waren - nur gab es kaum noch Menschen.

 

 

In den Vorträgen werden verschiedene der damaligen Akteure in Murrhardt konkret fassbar. Die Geschichte des Dreißigjährigen Krieges in Murrhardt ist im Übrigen geradezu ein Lehrstück dafür, wie unterschiedliche Glaubensrichtungen miteinander umgehen und wie sie ihre Interessen durchsetzen wollen. Hier drängen sich Parallelen zur Gegenwart auf - und hier ist der Dreißigjährige Krieg von einer manchmal fast bestürzenden Aktualität auch für das Jahr 2018.

Das Zündfunken-Team und die evangelische Kirchengemeinde laden herzlich zu zwei Vorträgen zum Thema mit Prof. Dr. Gerhard Fritz ein:

Der erste Abend findet am 31.10.2018 um 19.30 Uhr in der Alten Abtei statt. Der zweite Abend ist am 14.11.2018 um 19.30 Uhr im Saal des kath. Gemeindezentrums.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen4 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Im Allerseelen-Gottesdienst

am 2. November 2018 in St. Paulus um 18.00 Uhr und in St. Maria um 19.30 Uhr gedenken wir der Verstorbenen der letzten zwölf Monate, deren Name genannt und für die eine Kerze entzündet wird.

In dieses besondere Toten-Gedenken werden alle unsere Verstorbenen, an die wir gerade in diesen Tagen denken, mit eingeschlossen
Kommentare0 Kommentare | Gesehen7 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

In beiden Kirchengemeinden unserer Seelsorgeeinheit beginnen nach den Herbstferien die Proben für die Krippenspiele am Heiligen Abend. Wir freuen uns über viele Kinder ungefähr ab dem Grundschulalter, die mitmachen. Wer Lust hat, die Weihnachtsgeschichte in Liedern und Texten aufzuführen und sich zu verkleiden, der ist herzlich willkommen!

Das erste Treffen ist in Sulzbach am Donnerstag, 25. Oktober um 17.00 Uhr im Jugendraum neben dem Paulussaal. In Murrhardt treffen sich die Kinder zum ersten Mal am Freitag, 9. November um 15.00 Uhr im Saal des Gemeindezentrums.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen6 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

In beiden Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit finden am 11. November Martinsfeiern statt. In St. Maria in Murrhardt wird die berühmte Szene von der Mantelteilung um 17.30 Uhr in der Kirche von Kindern und Jugendlichen aufgeführt, bevor alle mit ihren Laternen durch den Stadtgarten ziehen. Zum Abschluss teilen wir im Gemeindesaal die Martinsbrezeln und -gänschen und wärmen uns bei heißem Punsch wieder auf.

In Sulzbach beginnt der Martinsritt um 17.00 Uhr an der Wendeplatte beim Kindergarten Hummelbühl. Von da aus geht der Laternenumzug vor die Kirche St. Paulus. Da findet dann ein Martinsspiel mit richtigem Pferd statt. Nach einer kleinen Andacht in der Kirche sind alle zu gesegneten Martinsbrezeln und Punsch in den Paulussaal eingeladen.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen15 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Am Volkstrauertag, 18.11.2018 feiern wir um 10.00 Uhr in St. Paulus einen ökumenischen Friedensgottesdienst, vorbereitet und gestaltet vom ökumenischen Ausschuss.

 Vor 80 Jahren brannten in der Nacht vom 9. auf 10. November die Synagogen, jüdische Geschäfte wurden geplündert und Wohnhäuser demoliert. Die Pogrome bildeten den Auftakt für die Judenverfolgung während der NS-Zeit, der bis zum Ende des 2. Weltkrieges sechs Millionen Juden zum Opfer fielen.

Wie konnte es dazu kommen? Und was müssen wir tun, damit sich so etwas nicht wiederholen kann? Das möchten wir in diesem Gottesdienst bedenken, damit wir uns aus der Erinnerung heraus unserer Verantwortung stellen können.

Wir laden zu diesem Gottesdienst herzlich ein und freuen uns, wenn viele diesen ökumenischen Gottesdienst mitfeiern!

Kommentare0 Kommentare | Gesehen3 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Der erste Elternabend für unsere Seelsorgeeinheit findet am Mittwoch, 21. November 2018 um 20.00 Uhr in Murrhardt, (Clubraum, kath. Gemeindezentrum) statt. Die Gruppenstunden beginnen im kath. Gemeindezentrum  St. Maria, Murrhardt am Dienstag, 22. Januar 2019 um 15.00 Uhr, in St. Paulus, Sulzbach am Freitag, 25. Januar 2019 um 17.00 Uhr. Diesen Gruppenstunden schließen sich kindgerechte Gottesdienste an. Ein weiterer Bestandteil der Vorbereitung sind Weggottesdienste. Das sind Familiengottesdienste am Sonntag mit der Kirchengemeinde, die unter einem bestimmten Thema stehen.

Wir feiern die Erstkommunion in St. Paulus am 28. April 2019 und in St. Maria am 5. Mai 2019. Eltern, die keine Einladung erhalten haben, deren Kind aber die 3. Klasse besucht und an der Erstkommunion teilnehmen möchte, mögen sich bitte in den Pfarrbüros bis 31. Oktober melden.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen3 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Der letzte Sonntag des Kirchenjahres wird in unserer Diözese seit dem Jahr 2000 als Jugendsonntag gefeiert. In diesem Jahr steht er unter dem Leitwort „hören(s)wert“. Unsere Jugendlichen wollen zu Gehör bringen, was ihnen bei der Mini-Wallfahrt in Rom wichtig geworden ist. Und ganz grundsätzlich gilt es, im Vielen, was an unser Ohr dringt, das wirklich Hörenswerte herauszufiltern. Außerdem startet an diesem Sonntag das Jahr der Jugend, das unser Bischof ausgerufen hat. Das Leitwort bringt daher auch zum Ausdruck, dass die Kirche in besonderer Weise auf die jungen Menschen hören will. Den Christkönigs-JuGo am 25.11.2018 um 10.45 Uhr feiern wir zusammen mit dem Firmbewerberinnen und –bewerbern, und er wird von unserer Band „Herzschlag“ mitgestaltet. Außerdem werden Jonas Schönemann, Lilian Beer, Lisa Schulte, Alexandra Wagner, Julia Sträb und Sabrina Gruber als Ministranten verabschiedet und Tom Seel und Niclas Demisch aufgenommen.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen6 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen - ACK Murrhardt lädt alle herzlich ein zur Walterichsandacht mit dem Thema Hoffnung. Dieser ökumenische Gottesdienst findet am Montag, den 26. November 2018 um 19.00 Uhr in der Walterichskirche statt. Pastorin Anke Neuenfeld wird durch den Gottesdienst leiten, Pfarrer Achim Bellmann wird über Abt Walterich  sprechen und in die Agapefeier einführen. Pfarrer Andreas Krause wird über die Hoffnung predigen. Der katholische Kirchenchor übernimmt die musikalische Gestaltung.

Seit vielen Jahren findet um den Gedenktag des Seligen Walterich (29. November) ein ökumenischer Gottesdienst statt, der das Leben des nur in Murrhardt verehrten Heiligen an seinem Grab mit unserem heutigen christlichen Leben in der Walterichstadt verbindet.

Und es wurde zur liebgewonnenen Tradition, dass man dabei im Agapemahl gesegnetes Brot, Trauben, Wein und Wasser miteinander teilt und dabei in einen lockeren Austausch kommt 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen6 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

„Es ist immer so ein Stress im Advent. Dabei sollte doch der Advent ruhig und besinnlich sein.“ Viele beklagen das. Da ist der Brauch, ein Bild von (der schwangeren) Maria wandern zu lassen, eine Gegenbewegung: Man besinnt sich auf das Eigentliche des Advents: mit Maria auch Jesus bei sich aufzunehmen und sich für den Retter der Welt zu öffnen, damit er bei mir ankommen kann.

Doch wenn wir mit allem Möglichen voll sind, finden wir für das Eigentliche keinen Platz mehr – wie die Herbergsväter für die schwangere Maria und Josef keinen Platz fanden. 

In unseren Kirchengemeinden wandert eine Ikone, die darstellt, wie der Engel Gabriel Maria verkündet, dass sie Jesus, den Retter, zur Welt bringt. Eine Ikone möchte ein Fenster zum Himmel sein. Wir freuen uns, wenn Sie sich beteiligen, und auch die Ikone für ein paar

Tage beherbergen und vielleicht auch erfahren, dass der Aufneh mende selbst zum Beschenkten wird. Vielleicht wissen Sie auch jemanden, dem ein Besuch gut täte, und dem man die Ikone vorbeibringen könnte. Bitte melden Sie sich dazu im Pfarramt St. Maria (07192/5250) oder teilen Sie es Pfarrer Krause (z.B. vor oder nach dem Gottesdienst) mit.
Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Die Rorate-Gottesdienste sind immer dienstags, 7.00 Uhr in der Kapelle von St. Maria mit anschließendem Frühstück im Jugendraum.

Termine: Dienstag, 4. Dezember, 11. Dezember und 18. Dezember 2018.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen4 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Der Caritaskreis lädt wieder alle Seniorinnen und Senioren am Mittwoch, den 5. Dezember 2018 zur Adventfeier ein.

Um 14.00 Uhr beginnen wir mit einem Gottesdienst mit Krankensalbung in St. Maria. Anschließend wird im Gemeindezentrum bei Kaffee und Kuchen und Adventsliedern sowie Darbietungen unserer Kindergärten St. Maria und St. Raphael gefeiert. Herzliche Einladung!

Kommentare0 Kommentare | Gesehen4 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Für unser Mitarbeiterfest sind wir für ein Spiel auf der Suche nach Fotos, die das Gemeindeleben der vergangenen Jahre und Jahrzehnte widerspiegeln und gerne auch witzige Situationen darstellen.  

Wenn Sie uns solche Bilder in Papierform oder als Datei zur Verfügung stellen können, freuen wir uns sehr. Bitte geben Sie diese bis 12. Dezember im Pfarrbüro bei Frau Greiner ab. Vielen Dank.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen7 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
27.10.2018

Die Tafel Murrhardt freut sich über weitere Helfende, die am Samstag-Vormittag Fahrdienste übernehmen oder an den Öffnungstagen im Laden helfen.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen6 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
PHP News Script powered by virtualsystem.de
 

Copyright 2013 Katholische Kirchengemeinde St. Maria, Murrhardt. Alle Rechte vorbehalten

[Service] [Impressum] [zu Sankt Paulus wechseln] [Anstößige Inhalte melden]

Test