Katholische Kirchengemeinde

St. Maria in Murrhardt

Kontakt         |         Anfahrt        |         Impressum         |        Für Spender      |        zu St. Paulus wechseln

 

 

Share |

 

 

 

 

Besucherstatistik:

counter

 

 

Log-In

 

Katholische Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal Katholische Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal

Nachrichten Seelsorgeeinheit Oberes Murrtal
Kategorie: 
 
05.02.2019

14 Kinder und Jugendliche waren mit erwachsenen BegleiterInnen vom 4. bis 6. Januar 2019 in unserer Seelsorgeeinheit unterwegs und haben dabei 5.656,66 € ersungen.

Wie schon in den vergangenen Jahren sammelten die Sternsinger der Seelsorgeeinheit für die Comboni-Missionare im Südsudan. Mit den Spenden wird die Lehrerfortbildung gefördert und damit der Unterrichtsbetrieb in den Gemeinden Tali, Old Fangak und Renk in der Erzdiözese Juba um Südsudan gesichert.

Der Comboni-Missionar Pater Gregor Schmidt lebt und arbeitet im Südsudan und hat uns durch einen Brief und einen Erfahrungsbericht Eindrücke der Situation vor Ort übermittelt.

In der Kirchengemeinde St. Maria haben die Sternsinger 4.474,56 € ersungen, in der Kirchengemeinde St. Paulus kamen 1.182,10 € zusammen.

Ohne den Einsatz vieler Ehrenamtlicher wäre diese Aktion nicht möglich. In Murrhardt waren das Frank Richter-Ernst, Ralf Heinemann, Andreas Schoenenberg, Harald Sittart, Matthias Schulte und Oliver Zügel. In Sulzbach haben Michelle und Karin Fuchs, Caroline Lohoff, Nicole und Karin Müller, Regina Stocker und Brigitte Walz geholfen, dass die Aktion stattfinden konnte. In Spiegelberg war Ursula Schober unterwegs.

Ihnen und allen Kindern und Jugendlichen gilt unser herzlicher Dank! Segen bringen – Segen sein. Ihr habt dieses Motto mit Leben gefüllt!

Kommentare0 Kommentare | Gesehen79 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Bernhard Lüdecke stellt ab 07. 01. 2019 im Begegnungscafé „Kirche vor Ort“ in der Fornsbacher Str. 3 eine Auswahl von zehn selbstgefertigten Ikonen aus. Die Darstellungen beziehen sich auf die wichtigen Stationen des Lebens Jesu - angefangen von der Taufe bis zum Pfingstereignis.

Die Motive und die Technik der Herstellung der Ikonen sind in der Byzantinischen Ikonografie verbindlich vorgegeben. Deshalb spricht man nicht vom „Ikonen Malen“ sondern vom „Ikonen Schreiben“, 

wobei die ursprünglichen Motive sozusagen „abgeschrieben“ werden. Bernhard Lüdecke hat sich die Technik des „Ikonenschreibens“ in zahlreichen Kursen an der Evangelischen Akademie in Löwenstein angeeignet.

Eine seiner Ikonen – die Ikone der Barmherzigkeit - hat ihren festen Platz in der Kapelle der kath. Kirche St. Maria in Murrhardt erhalten.

Die Ikonenausstellung kann zu den normalen Öffnungszeitendes Begegnungscafés „Kirche vor Ort“ bis zum 17. April 2019 besichtigt werden. Herzliche Einladung!

Kommentare0 Kommentare | Gesehen14 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Auch für 2019 hat der Ökumenische Arbeitskreis Sulzbach/Murr wieder eine Vortragsreihe vorbereitet und zwar zum Thema: „Ich glaube...!“

 • Mittwoch, 30. Januar 2019: ...warum glaube ich?

Gibt es ein Glaubensgen? Ist es die Erziehung oder das Umfeld? Führt Glaube zu psychologischem Wohlbefinden und ist das somit die Antwort auf die Frage: Warum glaubt der Mensch?

Mittwoch: 6. Februar 2019: Ich glaube...trotz allem!

Es gibt Menschen, die Schicksalsschläge erlitten haben und durch diese negativen Erfahrungen ihren Glauben in Frage stellen. Und es gibt Menschen, die eben trotzdem fest in ihrem Glauben stehen. Woran liegt das?

• Am 3. Abend am Mittwoch, 13. Februar 2019 soll es darum gehen, dass wir als Glaubende auch über unseren Glauben sprechen, oder besser, dass wir uns trauen, das zu tun.

Herzliche Einladung zu den Vortragsabenden, mit Buffet.

Mittwoch, 30. Januar, 6. Februar und 13. Februar 2019, jeweils um 19 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Fischbachweg 30, Sulzbach/Murr.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen55 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Nach langjährigem Engagement verabschieden wir Frau Gabriele Müller als Leitung des Altennachmittages. Für ihren Einsatz, ihre Mühe und ihre Arbeit ergeht ein HERZLICHES „VERGELT´S GOTT!“

Das Team des Altennachmittags engagiert sich für das Jahr 2019 weiter. Sie sind zu folgenden Terminen herzlich eingeladen – jeweils am Mittwoch, den 

30.01. um 14.30 Uhr zum Thema „Neubeginn“ mit Pfarrer Andreas Krause und dem Kindergarten Hummelbühl

20.03. um 09.30 Uhr Senioren-Einkehrtag mit Krankensalbungs-Gottesdienst, geistlichen Impuls und Mittagessen mit PR Martina Fuchs

24.04. um 14.30 Uhr österliche Impulse mit PR Martina Fuchs

31.07. um 14.30 Uhr zum Thema „Pflege und Therapie aus einer Hand“ mit Thomas Nehr von der Diakonie ambulant

30.10. um 15.00 Uhr Krankensalbungs-Gottesdienst

Am ersten Termin (Mi, den 30.01.) referiert Pfarrer Andreas Krause zu dem Thema „Neubeginn“ und stellt dabei eine Verbindung zwischen der Bibel und dem Heute her. Der Nachmittag wird von den Kindern des Kindergartens Hummelbühl mitgestaltet. Beginn ist um 14.30 Uhr im Paulussaal der kath. Kirche in Sulzbach. Kaffee, Tee und Kuchen sorgen für das leibliche Wohl. Sie sind herzlich zu diesem Nachmittag eingeladen.

Das Team des Altennachmittags freut sich auf Ihr Kommen.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen10 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

„Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019.

Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien. Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union.

Der Gottesdienst bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt.

In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen zum Mitmachen beim Weltgebetstag auf.

 

„Kommt, alles ist bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“. Deshalb unterstützt die Weltgebetstag-Bewegung aus Deutschland Menschenrechtsarbeit in Kolumbien, Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, einen Verein von Roma-Frauen in Slowenien und viele weitere Partnerinnen in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika.  

Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag. Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft.

Am 1. März 2019 werden allein in Deutschland hunderttausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und Veranstaltungen besuchen. Gemeinsam setzen sie am Weltgebetstag 2019 ein Zeichen für Gastfreundschaft und Miteinander: Kommt, alles ist bereit! Es ist noch Platz.

Herzliche Einladung:

zu einem

•   Infoabend am Mittwoch, 20.02.2019  um 19.00 Uhr im Kath. Gemeindezentrum im Clubraum
über das Land und die Leute in Slowenien mit Referentin Irene Walder-Albrecht und kleinen Kostproben aus Slowenien.

Und zum

•   Weltgebetstag am Freitag, 01.03.2019 um 19.30 Uhr in der Kath. Kirche St. Maria
mit anschließendem Beisammensein im Gemeindezentrum mit Kostproben aus der slowenischen Küche.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen16 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Die Kindergärten gestalten wieder Sonntagsgottesdienste mit: am 24. Februar um 10.45 Uhr in St. Paulus mit dem Kindergarten Hummelbühl.

Und zum Vormerken: am 19. Mai wirken die Kindergärten St. Maria und St. Raphael in der Kirche St. Maria um 10.45 Uhr beim Gottesdienst mit.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen19 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Auch in diesem Jahr veranstaltet die katholische Kirchengemeinde wieder ihren traditionellen Familienfasching am Sonntag, 3. März um 14.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Maria.

Alle kleinen Prinzessinnen, Clowns und
Cowboys – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt  – sind herzlich eingeladen, mit ihrer Familie einen närrischen Nachmittag bei Live-Musik und lustigen Spielen zu verbringen. Die Faschingsveranstaltung richtet sich vor allem an kleinere Kinder - daher wird auf Schießen und lautes Knallen verzichtet. Im überschaubaren Rahmen des Katholischen Gemeindezentrums verliert man selbst die Kleinsten nicht aus den Augen, so dass die ganze Familie einen entspannten Nachmittag bei Waffeln, Kaffee und Kuchen verbringen kann.

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Der Faschingsgottesdienst ist am Faschingssonntag, den 3. März 2019 um 10.45 Uhr in St. Maria. Er wird wieder mitgestaltet von der Jugend-Stadtkapelle Murrhardt e.V. und von den Henderwäldlern. Besonders eingeladen sind wieder die Kinder mit ihren Eltern.
Wir freuen uns, wenn die Kinder verkleidet kommen, je kreativer umso besser.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Die Fundgrube und das Begegnungscafé haben in der Zeit von Samstag, 02.03.2019 bis einschließlich Samstag, 09.03.2019 geschlossen. Wir wünschen Ihnen eine närrische Zeit. Ihr Team von „Kirche vor Ort“

Kommentare0 Kommentare | Gesehen22 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Es ist etwas Besonderes, dass aus der Kirchengemeinde St. Maria einige Personen einen pastoralen Beruf ergriffen haben. Einige von ihnen haben sich bereit erklärt, anlässlich unseres 50. Kirchweihjubiläums in ihre Heimatgemeinde zu kommen und an einem der Fastensonntage die Predigt zu halten:

10.03. Pfarrerin Anna Böck

17.03. Pastoralreferentin Theresa Stierand

24.03. Diakon Ottmar Ackermann

31.03. Pastoralreferent Gerhard Rauscher

07.04. Diakon Harald Sittart

Wir freuen uns auf die Begegnung und auf das von ihnen verkündete Wort Gottes und sagen dafür jetzt schon ein herzliches Vergelt´s Gott.

Kommentare0 Kommentare | Gesehen12 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
05.02.2019

Wie in den vergangenen Jahren bitten wir auch in diesem Jahr um Ihre Spenden im Rahmen von zwei Sonderkollekten:

02./03.02.2019 Heizungskollekte 

20.04.2019       Kollekte für den Gemeindebrief

 

Kommentare0 Kommentare | Gesehen9 mal angesehen | DruckversionDruckversion
Nach Oben
PHP News Script powered by virtualsystem.de
 

Copyright 2013 Katholische Kirchengemeinde St. Maria, Murrhardt. Alle Rechte vorbehalten

[Service] [Impressum] [zu Sankt Paulus wechseln] [Anstößige Inhalte melden]

Test