Drucken Fenster schließen
Kirchengemeinderatswahl 2020
09.11.2019

Unter dem Motto „Wie sieht’s aus?“ startete in der Diözese Rottenburg/Stuttgart die Kampagne zur Wahl des neuen Kirchengemeinderates. Die Wahl wird am 21. / 22. März 2020 stattfinden.

Das Motto zur Wahl ist eine Einladung zum Dialog auf Augenhöhe: zum Dialog über Kirche und Gesellschaft, über die Kirchengemeinde, wie sie ist und was sie sein kann und über die Gegenwart und die Zukunft.

Wir brauchen also Frauen und Männer, die Gemeinde lebbar und erlebbar mitgestalten wollen. Menschen, denen Kirche und Gemeinde nicht egal sind. Im KGR haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Fähigkeiten und Gaben Gemeinde mitzugestalten, Dinge anzupacken, die Sie schon immer mal gereizt oder auch geärgert haben. Lassen Sie sich ein auf einen Weg unter dem Geleit Gottes in eine Zukunft für unsere Kirchengemeinde. Nutzen Sie die kommenden Wochen und Monate, sich mit dem Gedanken vertraut zu machen:, Ja, ich will in Gemeinschaft mit Anderen die Frage stellen „Wie sieht’s aus?“ und darauf reagieren. 

Bevor aber gewählt werden kann, müssen natürlich genügend Kandidierende gefunden werden. In den  KGR von St Maria Murrhardt sind entsprechend dem Beschluss des amtierenden KGR 10 Mitglieder, in den KGR von St. Paulus in Sulzbach sind 8 Mitglieder zu wählen. Für die Kirchengemeinde St. Maria in Murrhardt bedeutet dies, dass wir mind. 10 Kandidierende brauchen, für die Kirchengemeinde St. Paulus in Sulzbach gilt es dann mind. 8 Kandidierende zu finden. 

Um eine richtige Wahl durchführen zu können, wären natürlich mind. 12 bzw. 10 Kandidierende notwendig. 

Als Vorsitzender des Wahlausschusses der Kirchengemeinde St. Maria Murrhardt möchte ich bereits heute an Sie alle den Appell richten, sich zu überlegen, ob Sie nicht kandidieren wollen und auch können. Weiter wäre uns sehr geholfen, wenn Sie uns aus Ihrer Nachbarschaft oder aber aus dem Bekanntenkreis Personen nennen könnten, die eventuell bereit wären zu kandidieren. Persönliche Gespräche würden dann die Mitglieder des Wahlausschusses gerne übernehmen.

Wagen Sie mit Ihrer Kandidatur einen Schritt in die Zukunft der Kirchenentwicklung, stellen Sie sich dieser gesellschaftlichen Herausforderung bewusst und aktiv.

Im Namen des Wahlausschusses von St. Maria Murrhardt

Ludwig Franke, Vorsitzender