St. Paulus in Sulzbach

Katholische Kirchengemeinde

 

 

 

 

 

Share |

 

 

 

Besucherstatistik:

counter

 

 

Log-In

 

Tengeru-Kuhstall-Projekt mit Pater Peter Assenga

Kuhstall-Projekt des Noviziates von Tengeru bei Arusha/Tanzania

Dieses Eine-Welt-Projekt unserer Seelsorgeeinheit ist dadurch entstanden, dass Pater Peter Assenga in den Sommerferien 2008 und 2009 bei uns die Ferienvertretung gemacht hat.

In dieser Zeit hat er in Loewen seine theologische Doktorarbeit geschrieben. Mittlerweile hat er mit Erfolg promoviert und ist nun zurück in seiner Heimat, Tengeru-Arusha (Tanzania), wo er im Leitungs-Team des dortigen Priester-Seminares tätig ist.

Von Anfang an haben wir Peter Assenga in unser Herz geschlossen, weil er uns immer sehr herzlich und mit ausgesprochener Fröhlichkeit begegnet ist. Die tiefgründigen Gespräche mit ihm und seine musikalische Begabung (er spielt sehr gerne Mozart) werde ich nie vergessen.

Deshalb hat ihm unsere Missio-Gruppe angeboten, ihm in seiner Heimat bei einem Projekt zu helfen, das er uns benennen soll.

Dieses Projekt ist nun der Kuhstall, der für und von dem Noviziat von Tengeru-Arusha aufgebaut und betreut wird. Damit soll -quasi dann in eigener Leistung- die Versorgung der Priesteramts-Kandidaten (= Novizen) mit Milch und Molkerei-Produkten sichergestellt werden; also eine Art Selbstversorgung.

Neben Peter Assenga wird dieses Vorhaben vor Ort noch betreut durch Pater Aloysius Lyimo (Leiter der Priesterausbildung) und Pater Anselm Tarimao (Ordensoberer).
Sie alle gehören den „Apostles of Jesus/Tanzania“ an, ein Orden, der von den Comboni-Missionaren/Ellwangen gegründet wurde, mit denen wir ebenfalls freundschaftlich verbunden sind.
Hier geht’s zur Homepage der „Apostles of Jesus“

Der Koordinator und Ansprechpartner dieses Projektes in unserer Seelsorgeeinheit ist Herr Martin  Stierand (Tel. 0 71 92 -  20 49 7)
.

Beschreibung des Projektes

Der vorhandene Kuhstall gehört zum Noviziat von Tengeru-Arusha in Tanzania.
Dieser Kuhstall wird neu renoviert, erweitert und zunächst mit drei Milchkühen belegt. Damit soll die Versorgung der Priesteramts-Kandidaten/ Novizen mit Milch und Molkerei-Produkten sichergestellt werden.
Diese werden auch in den Betrieb des Kuhstalles und die Milchverarbeitung tätig mit einbezogen. Dieses Kuhstall-Projekt mit den drei Kühen ist ein erstes überschaubares Modul, für das 3.000 Euro benötigt werden.

Das Konzept insgesamt ist jedoch ausbaufähig und sieht folgende nächste Schritte vor:
-Gartendüngung durch den anfallenden Mist
-Biogasanlage
-weitere Bauten für Schweine- und Geflügelzucht

Diese nachfolgenden Module werden immer dann umgesetzt, wenn die vorhergehenden erfolgreich waren. Auch sie werden in Eigenleistung erbracht und in einem überschaubaren finanziellen Rahmen.

Das Spendenkonto für dieses Projekt ist :
Kath. Kirchenpflege St. Maria.
Volksbank Murrhardt
BLZ 602 911 20
Konto-Nr. 78 10 10 004   Stichwort : Tengeru-Projekt
(bitte dieses Stichwort UNBEDINGT angeben. Danke !)
 

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Copyright 2012 Katholische Kirchengemeinde St. Paulus, Sulzbach; Alle Rechte vorbehalten

[Service] [Impressum] [St. Maria] [Anstößige Inhalte melden]

Test